Ändern der Bildschirmauflösung auf dem Amazon Fire TV Stick

Befolgen Sie diese Schritte

Die Schritte in diesem Artikel zeigen Ihnen, wie Sie die derzeit von Ihrem Amazon Fire TV Stick verwendete Bildschirmauflösung ändern können.

Öffnen Sie das Menü Einstellungen.
Wählen Sie die Option Anzeige & Ton.
Wählen Sie die Option Videoauflösung.
Wählen Sie die Auflösung, die Sie verwenden möchten.

Läuft das Video Ihres Amazon Fire TV Stick über den Bildschirm hinaus oder füllt den Bildschirm nicht vollständig aus? Normalerweise verwendet das Gerät eine automatische Einstellung, die versucht, die Größe und Auflösung Ihres Fernsehers zu erkennen.

Auch wenn diese automatische Einstellung für viele Benutzer korrekt ist, kann es vorkommen, dass Sie feststellen, dass etwas mit dem Aussehen des Bildschirms nicht stimmt. In diesem Fall empfiehlt es sich, die Auflösung manuell festzulegen.

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wo Sie die Einstellung für die Videoauflösung auf Ihrem Amazon Fire TV Stick finden, so dass Sie die Auflösung, mit der der Bildschirm angezeigt wird, manuell auswählen können.

So stellen Sie die Videoauflösung auf einem Amazon Fire TV Stick ein

Die Schritte in diesem Artikel wurden auf einem Amazon Fire TV Stick 4K durchgeführt. Beachten Sie, dass die verfügbaren Videoauflösungsoptionen diejenigen sind, die mit dem erkannten Fernseher oder Monitor kompatibel sind.

Schritt 1: Drücken Sie die Home-Taste auf Ihrer Fire TV Stick-Fernbedienung und wählen Sie dann die Option Einstellungen.

Schritt 2: Wählen Sie den Menüpunkt Display & Sounds.

Schritt 3: Wählen Sie im Menü die Option Videoauflösung.

Schritt 4: Wählen Sie die Videoauflösung, die Sie verwenden möchten.

So ändern Sie die Videoauflösung auf dem Amazon Fire TV Stick
Finden Sie heraus, ob Sie eine Internetverbindung für den Fire TV Stick benötigen, wenn Sie ihn an einem Ort verwenden möchten, an dem Sie nicht online gehen können.

Tastatur funktioniert nicht unter Windows 10

Wenn Sie kürzlich ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben und Ihre Tastatur nicht mehr funktioniert, sind Sie nicht allein. Viele andere Windows 10-Nutzer berichten über das gleiche Problem, insbesondere nach der Installation des KB4074588-Updates seit dem 13. Februar 2018.

Und zum Glück gibt es eine Lösung. Hier sind 5 Optionen zum Ausprobieren. Möglicherweise müssen Sie nicht alle ausprobieren. Arbeiten Sie sich einfach in der Liste nach unten, bis Sie diejenige finden, die das Problem behebt.

Überprüfen Sie, ob Ihr USB-Anschluss funktioniert.
Passen Sie Ihre Tastatureinstellungen an
Installieren Sie Ihren Tastaturtreiber neu
Aktualisieren Sie Ihre Tastatur- und USB-Treiber (empfohlen)
Wechseln Sie zu ChromeOS

Methode 1: Überprüfen Sie, ob Ihr USB-Anschluss funktioniert

Manchmal funktioniert ein USB-Anschluss einfach nicht mehr, wenn Sie auf eine neue Version von Windows aktualisieren. Normalerweise liegt das an einem Treiberproblem. Sie sollten immer zuerst prüfen, ob dieses Problem vorliegt.

Zum Glück lässt sich das leicht testen: Ziehen Sie einfach die Tastatur vom USB-Anschluss ab und schließen Sie ein anderes USB-Gerät an – z. B. eine Maus oder eine externe Festplatte. Wenn auch dieses Gerät nicht funktioniert, ist der USB-Anschluss selbst das Problem, und Sie sollten direkt zu Methode 4 übergehen. Wenn das Gerät, das Sie gerade angeschlossen haben, funktioniert, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Passen Sie Ihre Tastatureinstellungen an

Windows verfügt über eine Einstellung namens Filter Keys, mit der Sie steuern können, wie mit versehentlich wiederholten Tastendrücken verfahren werden soll. Leider ist bekannt, dass diese Einstellung, wenn sie aktiviert ist, dazu führt, dass einige Tastaturen in Windows 10 nicht mehr funktionieren. Sie sollten also überprüfen, ob sie aktiviert ist. Wenn ja, sollten Sie sie deaktivieren und sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.

1) Klicken Sie auf Ihrem PC-Desktop auf das Aktionscenter-Symbol in der unteren rechten Ecke und dann auf Alle Einstellungen.

2) Klicken Sie auf Zugriffserleichterung.

3) Klicken Sie auf Tastatur.

4) Vergewissern Sie sich, dass Filter Keys ausgeschaltet ist, und schließen Sie das Fenster.

Methode 3: Installieren Sie den Tastaturtreiber neu

Wenn Ihr Tastaturtreiber einen Fehler aufweist, funktioniert Ihre Tastatur möglicherweise nicht mehr. So beheben Sie den Fehler:

1) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf Geräte-Manager.

2) Erweitern Sie Tastaturen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Standard-PS/2-Tastatur und dann auf Deinstallieren.

3) Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, klicken Sie auf OK.

4) Starten Sie Ihren Computer nach der Deinstallation neu. Wenn das Problem weiterhin besteht, ist Ihr Treiber wahrscheinlich nicht defekt, sondern veraltet, und Sie sollten die unten stehende Methode 4 ausprobieren.

Methode 4: Aktualisieren Sie Ihre Tastatur und Ihren USB-Treiber (empfohlen)

Eine der häufigsten Ursachen für eine nicht reagierende Tastatur ist ein veralteter Tastatur- oder USB-Treiber.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie die richtigen Treiber für Ihre Tastatur und Ihren USB-Anschluss erhalten können: manuell oder automatisch.

Manuelle Treiberaktualisierung – Sie können Ihre Treiber manuell aktualisieren, indem Sie die Website des Herstellers aufrufen und nach dem neuesten korrekten Treiber suchen. Beachten Sie, dass Sie für Ihren USB-Treiber möglicherweise sowohl den Hersteller Ihres PCs als auch den Hersteller des Chipsatzes Ihres USB-Anschlusses befragen müssen. Wenn Sie nicht die Zeit, die Geduld oder die Computerkenntnisse haben, um Ihre Treiber manuell zu aktualisieren, können Sie dies stattdessen mit Driver Easy automatisch tun.

Automatische Treiberaktualisierung – Driver Easy erkennt automatisch Ihr System und findet die richtigen Treiber für Ihre Maus und Ihren USB-Anschluss. Sie müssen nicht genau wissen, welches System auf Ihrem Computer läuft oder wer die Hersteller sind, Sie müssen nicht riskieren, den falschen Treiber herunterzuladen und zu installieren, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, bei der Installation einen Fehler zu machen. Sie können Ihre Treiber entweder mit der KOSTENLOSEN oder der Pro-Version von Driver Easy automatisch aktualisieren. Mit der Pro-Version sind es nur 2 Klicks (und Sie erhalten vollen Support und eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie):

1) Laden Sie Driver Easy herunter und installieren Sie es.

2) Starten Sie Driver Easy und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt scannen. Driver Easy wird dann Ihren Computer scannen und alle problematischen Treiber erkennen.

3) Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren neben der markierten Tastatur (oder dem USB-Gerät), um automatisch die richtige Version herunterzuladen und zu installieren (Sie können dies mit der kostenlosen Version tun).

Oder klicken Sie auf Alle aktualisieren, um automatisch die korrekte Version aller fehlenden oder veralteten Treiber auf Ihrem System herunterzuladen und zu installieren (hierfür ist die Pro-Version erforderlich – Sie werden zum Upgrade aufgefordert, wenn Sie auf Alle aktualisieren klicken).

PayPal fügt $1 Bitcoin-Käufe zu Venmo hinzu

Das zu PayPal gehörende Unternehmen Venmo ermöglicht es Nutzern nun, Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum in Beträgen von nur 1 Dollar zu kaufen und zu versenden.

  • Venmo Benutzer können kaufen und senden Bitcoin, und drei andere Kryptowährungen, ab heute.
  • Die Funktion ist Teil der wachsenden Krypto-Ambitionen von PayPal.

Eine neue „Kasse mit Krypto“ Option startete

PayPal gab dem gesamten Bitcoin-Markt einen Schub im März, als es eine neue „Kasse mit Krypto“ Option startete, die Kunden Händler in Kryptowährung bezahlen lässt. Jetzt ist der Zahlungsriese bereit, die Reichweite von Bitcoin noch weiter zu erweitern, mit einer neuen Krypto-Funktion innerhalb seiner beliebten Peer-to-Peer-App Venmo.

Am Dienstag sagte PayPal, dass es begonnen hat, eine Krypto-Taste für seine 77 Millionen Venmo-Nutzer auszurollen. Der Button ermöglicht es den Nutzern, sofort Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) oder Bitcoin Cash (BCH) im Wert von nur $1 zu kaufen und an Freunde in der App zu senden.

„Kunden werden die Möglichkeit haben, Kryptowährung zu kaufen und zu verkaufen, indem sie Geld von ihrem Guthaben bei Venmo oder einem verknüpften Bankkonto oder einer Debitkarte verwenden. Alle Transaktionen werden direkt in der Venmo-App verwaltet“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung zur Ankündigung der Nachricht.

Die Einführung der Krypto-Funktion, auf die Nutzer durch einen Klick auf das Menü oben rechts in der Venmo-App zugreifen können, wird auch eine Reihe von Bildungsmaterialien beinhalten, die laut Unternehmen verschiedene Aspekte von Bitcoin und Kryptowährungen „entmystifizieren“ sollen. (Wir bei Decrypt können das nicht durchgehen lassen, ohne zu erwähnen, dass „Bitcoin, Ethereum und das dezentrale Web entmystifizieren“ unser Slogan ist, den wir auf all unseren sozialen Konten verwenden – vielleicht leiht sich PayPal von unserem Wörterbuch aus).

Die Ankündigung von Venmo ist bedeutsam, nicht nur wegen der Größe und des schnellen Wachstums der Plattform. Die neue Krypto-Funktion wird wahrscheinlich auch eine breitere Wirkung haben, da Venmo die Nutzer ermutigt, ihre Aktivitäten in einem sozialen Stream zu teilen, der für andere sichtbar ist – in der Praxis bedeutet dies, dass Venmo-Nutzer bald Nachrichten wie „Alice hat Youssef 50 Dollar Bitcoin geschickt“ sehen werden, was wiederum als kostenlose Werbung für Krypto dienen könnte.

Frühere Krypto-bezogene PayPal-Ankündigungen haben zu einem Anstieg des Bitcoin-Preises geführt, obwohl es im Moment unklar ist, ob die Venmo-Nachrichten sich als ein ähnliches marktbewegendes Ereignis erweisen werden, vor allem, da eine wachsende Zahl von Plattformen dazu übergeht, Krypto-Angebote zu integrieren.

Die Venmo-Ankündigung enthielt nicht die Kosten für den Kauf und die Verwendung von Bitcoin, aber ein Sprecher sagte, dass die Gebühren die gleichen wie für PayPal sein würden. Diese Gebühren beginnen bei einer flachen 50 Cent für Transaktionen unter $25, dann überspannen einen Bereich, der bei 2.3% für Transaktionen unter $100 beginnt und fällt auf 1.5% für diejenigen über $1,000.

Um Krypto-Transaktionen zu ermöglichen, wird Venmo auf Paxos zurückgreifen, ein New Yorker Unternehmen, das sich auf sichere Blockchain-Transaktionen für eine Vielzahl digitaler Vermögenswerte spezialisiert hat und auch das Back-End für die Krypto-Angebote von PayPal bereitstellt.

Bitcoin als Teil von PayPals „Super App“ Ambitionen

Seit dem Hinzufügen von Bitcoin zu seiner Plattform im letzten Jahr hat PayPal-CEO Dan Schulman schnell die breiteren Möglichkeiten der Krypto-Technologie umarmt. In einem kürzlichen Interview mit Decrypt erklärte Schulman, wie er Krypto als Teil der größeren Strategie des Unternehmens sieht, um die Zahlungskosten zu senken und eine „Super-App“-Erfahrung zu schaffen, die darauf abzielt, dass Kunden die PayPal-Brieftasche für alles vom Einkaufen über Finanzdienstleistungen bis hin zur Identifizierung einsetzen.

In der Zwischenzeit hat das Unternehmen auch daran gearbeitet, dass die Verbraucher Venmo als mehr als eine Zahlungs-App für Peer-to-Peer-Transaktionen behandeln. Diese Bemühungen beinhalten die Ermutigung von Händlern, Venmo-Zahlungen zu akzeptieren, und die Möglichkeit, dass Kunden direkte Einzahlungen auf ihre Venmo-Konten erhalten.

Die Hinzufügung von Krypto-Diensten könnte mit der Zeit das Ziel des Unternehmens fördern, dass die Verbraucher seine digitalen Geldbörsen als All-in-One-Dienste betrachten. Auf einer kürzlichen Telefonkonferenz nannte Schulman Krypto und Venmo als zwei der wichtigsten Geschäftsbereiche von PayPal.

Schulman hat auch erklärt, dass er nicht davon ausgeht, dass PayPal den Unternehmen Tesla und Square folgen wird, indem es Bitcoin in seine Bilanz aufnimmt. Stattdessen hat er angedeutet, dass er es vorzieht, das Bargeld des Unternehmens für Akquisitionen zu verwenden – auch in der Krypto-Sphäre. Eine dieser jüngsten Akquisitionen war die Krypto-Sicherheitsfirma Curv, die PayPal letzten Monat für fast $200 Millionen gekauft hat.

Schulman hat auch offengelegt, dass die Krypto-Einheit des Unternehmens mit einer Vielzahl von Blockchains experimentiert, einschließlich Ethereum, als Mittel zur Verbesserung der Zahlungseffizienz und zur Senkung der Kosten. Der CEO hat auch angedeutet, dass PayPal nicht beabsichtigt, mit den Gleichen wie Coinbase im Krypto-Austauschgeschäft zu konkurrieren, aber stattdessen strategisch mit verschiedenen Unternehmen zusammenarbeiten, um die Vorteile verschiedener Krypto-Opportunitäten zu nutzen.

Bitcoin is „too important to be ignored“.

Deutsche Bank: Bitcoin is „too important to be ignored“.

Deutsche Bank economists conclude that Bitcoin’s price „can continue to rise“.

A market capitalisation of 1 trillion. US dollars and the potential for further growth make Bitcoin (BTC) „too important to be ignored“, according to analysts at Deutsche Bank.

Deutsche Bank Research, the economic research department of Deutsche Bank, has published a new study in English in which it takes a thorough Bitcoin Loophole look at the market-leading cryptocurrency. The report, entitled „The Future of Payments: Series 2 Part III. Bitcoins: Can the Tinkerbell Effect Become a Self-Fulfilling Prophecy?“ literally asks whether Bitcoin will become a „self-fulfilling prophecy“.

In the 18-page report, Deutsche Bank Research first looks at the basic characteristics of Bitcoin before analysing the driving forces behind its rise to 1 trillion US dollars. US dollars are analysed.

The Deutsche Bank economists conclude that the price of the cryptocurrency „can continue to rise“ as long as asset managers and companies continue to invest. Accordingly, the researchers point out that central banks and governments now „understand that Bitcoin and other cryptocurrencies are here to stay“.

Accordingly, serious regulation of the industry would be inevitable

However, the analysts see the marketability and liquidity of the crypto market leader as „still limited“. This would in turn raise the question of whether the rising price development is sufficient for Bitcoin to become a legitimate asset class or whether the lack of liquidity is too great an obstacle.

In conclusion, the financial experts therefore assume that Bitcoin „will continue to be very volatile, at least in the short term“. In „two to three years“ they then see the cryptocurrency at a crossroads where a final consensus will emerge that will determine the further future of the alternative investment product.

Analyse des tendances de la CTB/USDT : La hausse à 19500 $ en perspective, analyste

  • La CTB/USDT a atteint un record journalier de 18750 dollars.
  • La tendance de la CTB/USDT devrait s’orienter vers une tendance haussière.
  • Un seuil supérieur limité à 19700 $ pourrait être testé.

L’analyse de la tendance BTC/USDT par Alexandar Harford suggère une augmentation du prix vers la marque USDT de 19428. La cryptocouronne a observé une hausse du prix le 12 décembre.

Analyse de tendance BTC/USDT sur 1 jour

Le graphique montre que Crypto Trader a observé plusieurs baisses de prix de courte durée sur la période de 24 heures, alors que la cryptocouronne est haussière au moment de la rédaction du présent document, à 18598,73 USDT. Le plus haut de la journée a été marqué au niveau de 18708,36 USDT, tandis que la valeur la plus basse pour la cryptocouronne le 12 décembre était de 17502,03 USDT.

Que peut-on attendre de Bitcoin ?

L’analyste Hamada Mark de Trading View a dessiné deux scénarios pour la paire BTCUSDT alors qu’elle a atteint le fond d’un canal parallèle ascendant.

La CTB a formé une structure à double sommet sur le canal ascendant montré ci-dessus. Le prix a échappé à plusieurs modèles construits à l’intérieur du canal ascendant plus important, et l’analyste pense que la cryptocouronne va maintenant se déplacer soit en court soit en long après avoir cassé vers le haut ou vers le bas du canal ascendant. Toute rupture vers le bas fera chuter la valeur de la cryptocouronne à 14585 USDT, alors que l’ascension conduira à un profit à 21176 USDT. Une position longue a été ouverte à partir de 17850 USDT. Un objectif commercial à long terme en dessous du niveau de 17150 USDT se situe en dessous de la marque de 10000 USDT.

Analyse des tendances de la CTB/USDT : Vers les 19500 $ à venir ?

Alexandar Harford est d’avis que Bitcoin va bientôt connaître une hausse. Le prix devrait atteindre la résistance de 19500 USDT après son double creux récent au niveau de 17600 USDT.

La moyenne mobile de 200 jours en jaune montre un excellent soutien à la cryptocouronne alors qu’elle continue à augmenter sur le graphique. Le prix a également rebondi récemment du support local, ce qui est une bonne nouvelle pour la paire Bitcoin/USDT. La zone de résistance se situe entre les niveaux de 19428 USDT et 19884 USDT, et c’est là que la cryptocouronne devrait voir sa prochaine prise de profit.

Quelle est la prochaine étape pour la CTB ?

La paire BTCUSDT devrait connaître une hausse des prix après un dumping, selon l’analyste. En observant le graphique ci-dessous, on peut noter que le crypto king s’est négocié dans un canal descendant. Le prix devrait re-tester la marque de 18900 USDT avant qu’il ne puisse voir les ours.

L’ascension des prix fera en sorte que la cryptocouronne testera à nouveau la résistance de 18900 USDT, après quoi un rebondissement fera baisser le prix comme un dumping. Finalement, la paire BTCUSDT conclura le canal descendant et en sortira pour monter jusqu’à la marque de 19225 USDT, où se trouve le prix cible final pour cette transaction. Le bas du canal est soutenu au niveau de 17080 dollars.

Bitcoin va-t-il casser au-dessus du canal descendant ?

L’analyste Napper de Trading View s’attend à ce que le prix échappe au canal descendant qu’ils ont mis en évidence. Tôt ou tard, le prix rebondira sur le bas avec le soutien de la moyenne mobile exponentielle (EMA) de 200 jours.

L’analyste estime également que la meilleure zone d’achat pour Bitcoin était la région 13876 USDT. Le prix devrait tester à nouveau la résistance de 19000 USDT avant qu’il ne puisse dépasser le canal de la baisse. Une clôture au-dessus de cette résistance permettra à la paire BTCUSDT d’atteindre de nouveaux sommets.

Crypto miner shows off 78 high-performance graphics cards

The Crypto Investor scam has been sold out for months. While gamers are longingly looking out for a new release date, an ambitious crypto miner has now published a post on Facebook in which he proudly referred to his latest acquisitions – 78 Geforce RTX 3080.

Simon Byrne operates crypto mining in Las Vegas

He now publishes a post on Facebook in which he lets the social media community share in his happiness. Byrne is the proud owner of 78 Geforce RTX 3080. The high-performance graphics cards have been sold out for months. Combined with another 65 Geforce GTX 1080 Ti, the American has a hash rate of 9665 gh / s. In addition, electricity prices in Las Vegas are many times cheaper than in Germany, for example. While in the Federal Republic of Germany you pay an average of 29 cents / kWh, living in the city of gambling is comparatively cheap with the equivalent of 7 cents / kWh. How he got the large number of graphics cards that were sold out almost everywhere and what he paid for them remains unclear.

According to the company, Byrne earns $ 900 net a day from mining

His investment would have paid for itself after 50 days. According to these numbers, he should have invested $ 45,000, which would give him a return on investment of 2 percent per day.

Just like Simon Byrne, but on a grand scale, the crypto miner Riot Blockchain stocked up on new mining hardware for $ 35 million in late December 2020. The Colorado company continues to focus on expanding its Bitcoin hash rate. It is hoped that this will result in an increase of 3.8 exahash per second (eh / s) in 2021. For comparison: Byrnes Ethereum hash rate of 9665 gh / s would correspond to 0.000009665 eh / s.

The delivery and installation of the 3,000 S19 Pro Antminer and the 12,000 S19j Pro Antminer is planned for May to October 2021. The purchase is the latest in a series of comparable acquisitions. Because over the past summer, Riot has already ordered 16,000 of the mining devices. Another 2,500 were added in October. At the time, the company stated that it wanted to achieve a hash rate of 2.3 EH / s in 2021. In contrast, the now forecast 3.8 EH / s mark an increase of around 65 percent. More than 37,000 mining devices are said to be in use for this.

Visa offered a method of offline payments in digital currency of central banks

Payment giant Visa has published a study describing an offline payment system for digital currencies of central banks (CBDC).

The paper discusses the benefits of CBDC and how they can be used offline.

Visa proposed a system that would use „open-source technology and public-key infrastructure“ so that transaction messages could be signed without the need for an Internet connection.

„Recipients can send signed offline payment messages to an authorized wallet provider with guaranteed settlement on those transactions to withdraw funds from the offline payment system,“ the document says.

Visa notes that CBDCs will connect people without bank accounts to a „dynamic ecosystem of accessible financial technology.“

The code for the described protocol could potentially be developed in the future.

Recall, Visa believes that digital currencies have the potential to add value to digital payments of Bitcoin Rejoin, and has indicated a willingness to support the development of the industry.

In September, Visa began exploring the prospect of an offline payment system based on digital currency. The payment giant is also taking part in work on central banks‘ digital currencies.

Economics professor: Biden government will fight the “criminal crypto filth”

As „Dr. Doom “well-known crypto critic Nouriel Roubini fires again against Crypto Bank and the crypto industry.

Well-known Bitcoin critic Nouriel Roubini is convinced that the crypto regulation of Joe Biden’s government will be much stricter than that of Donald Trump.

In a heated Twitter debate on Christmas Eve, Roubini described the entire crypto community as a „pile of dirt“. The economist, who works as a professor at the renowned New York University, is known for his severe criticism of the industry.

Roubini fires at Chervinsky

Roubini made the corresponding statements in a reply to the lawyer Jake Chervinsky, who publicly dealt with the latest reports that the American government agencies want to build anti-money laundering (AML) and information gathering (KYC) mechanisms directly on the blockchains of stablecoins.

Legal expert Chervinsky believes, however, that there is “no chance” that such a law will be implemented and then enforced. Accordingly, it would rather reflect the “personal wish” of Treasury Secretary Steven Mnuchin, who is currently still in office in Donald Trump’s administration and will soon be replaced by the politician chosen by Joe Biden, Janet Yellen.

“You suffer from a loss of reality,” as Roubini then replied to Chervinsky. Then he added:

“Biden’s team, first and foremost Janet Yellen, who was my boss on the State Economic Council (CEA), will fight the criminal crypto rubbish known for tax evasion and avoidance of AML and KYC much more than Mnuchin. Find yourself a real job, because you are just a handyman for the crypto industry. “

Crypto industry is caught in the crosshairs

The crypto critics received confirmation of their negative stance this week when the US Securities and Exchange Commission filed a comprehensive indictment against the crypto payment service provider Ripple. Its company’s own cryptocurrency, XRP , then crashed by 60% .

Market leader Bitcoin has so far been unaffected by the blow against the fourth largest cryptocurrency, but surveys nonetheless show that many crypto investors see possible government bans as a great danger to the long-term success of Bitcoin.

Bitcoin advocates see this as impossible. In their opinion, the only way to dampen the demand for decentralized cryptocurrencies is to create a completely free market that is tied to a gold standard. A scenario that will probably never occur again.

„Bitcoin cannot simply be banned“, as Saifedean Ammous , author of the book „The Bitcoin Standard“, stated in this context last year. In this regard, he stated:

“If people want to use cryptocurrencies, they will find a way. If you want to prevent that, you have to remove the incentive for it. This would work best if a completely free market was linked to a gold standard. “

The hit rate for Roubini’s crypto criticism has been poor so far. As the price data show, the economic expert’s criticism has come several times in the past at times when Bitcoin has hit a low. The professor is therefore an “involuntary” indicator of good buying opportunities.

Peter Schiff, who is also a prominent critic of Bitcoin, is often similarly wrong .

HANDLOWIEC WZYWA DO ZANURZENIA BITCOIN DO 17.000 DOLARÓW, JAKO PRESJI SPRZEDAŻY.

  • Bitcoin widział intensywne turbulencje w ciągu ostatnich kilku godzin, a presja sprzedaży w połowie regionu 19.000 dolarów ponownie okazała się zbyt duża, aby poradzić sobie z nimi.
  • Krypta została złapana w ciągu ostatnich kilku dni w trakcie nieustannej walki o konsolidację, a byki strzegą regionu za 18 000 USD, ponieważ niedźwiedzie nadal budują ogromne mury sprzedaży za około 19 500 USD.
  • Częstotliwość odrzutów obserwowanych w tym regionie cenowym jest ponurą oznaką, która może oznaczać nieuchronne pogorszenie się sytuacji.
  • Jeden z handlowców obserwuje teraz powrót do regionu o wartości 17.000 dolarów, gdzie oczekuje, że znajdzie solidne wsparcie.
  • To, czy ten spadek będzie miał miejsce, czy też nie, będzie w dużej mierze zależało od ciągłej reakcji kryptokursy na poziom 19 000 USD.

Bitcoin walczy o uzyskanie wystarczającego wsparcia po stronie zakupu, aby wysłać go ponad swoje wszechobecne rekordy, obecnie ustalone w górnym 19.000 dolarów regionu.

Presja na sprzedaż okazała się w przeszłości wielokrotnie dosyć silna, a jej dalszy rozwój będzie w dużej mierze zależał od tego, jak nadal będzie reagować na ten poziom.

Ponieważ z dnia na dzień spotkał się z odrzuceniem, jeden z traderów oczekuje, że Bitcoin przed znalezieniem jakiegokolwiek znaczącego wsparcia dokona bomby atomowej w wysokości 17.000 dolarów.

BITCOIN PRÓBUJE UTRZYMAĆ PONAD 19.000 DOLARÓW PO NOCNEJ SPRZEDAŻY.

W momencie pisania, Bitcoin handluje nieco ponad 2% po swojej obecnej cenie 18.980 dolarów, która jest nieco poniżej kluczowego poziomu 19.000 dolarów.

Próbował on odzyskać tę kluczową cenę jako wsparcie, ale w tej chwili istnieje pewna intensywna presja sprzedaży, która tworzy wiatr w głowę.

Jeśli uda się ją złamać i utrzymać powyżej tego poziomu, może być skłonna dostrzec pewne poważne plusy w nadchodzących dniach i tygodniach.

OCZY ANALITYKÓW PRZESUWAJŠ SIĘ DO $17,000 PO OSTATNIM ODRZUCENIU.

Jeden z traderów uważa, że odrzucenie z dnia na dzień przy cenie 19.500 USD wskazuje na słabość byków, co może sugerować, że zbliża się ruch w kierunku 17.000 USD.

Podzielił się on z nami wykresem, który pokazuje, że jest to negatywny cel, zauważając, że ten ruch spowoduje likwidację byków i wprowadzenie BTC do strefy wsparcia, która może wywołać jeszcze silniejszy ruch w górę.

„Likwidacja wszystkich byków i wypełnienie ich ofertami BTC.“

Najbliższe kilka dni powinno dać pewien poważny wgląd w to, gdzie cały rynek będzie się rozwijać w najbliższych dniach, tygodniach i miesiącach.

Jeśli Bitcoin może odzyskać i utrzymać 19.000 dolarów, może to oznaczać, że kolejny ruch wyższy jest nieuchronny.

Quelqu’un a-t-il vraiment payé 82 000 dollars pour un seul bitcoin ?

Était-ce un bug ? Une erreur ? Ou juste un acheteur de bitcoin vraiment enthousiaste ? Quoi qu’il en soit, une mèche de 82 000 $ sur Binance fait se gratter la tête des traders.

Quelque chose d’étrange s’est produit aujourd’hui dans le monde du commerce des bitcoins.
Sur Binance, le prix du Bitcoin a atteint un sommet de „82 000 $“ au petit matin.
Tous les signes indiquent qu’il y a eu une erreur.
Classez celle-ci sous „uniquement en crypto“.

Alors que certains observateurs attentifs du marché attendent que le prix du Bitcoin dépasse son record de près de 20 000 $, quelques traders sur Binance – la plus grande bourse de crypto au monde en volume – ont regardé la pièce aller sur la lune aujourd’hui. Même si ce n’est que pour un bref instant.

Bitcoin a dépassé les 20 000 dollars et a atteint le chiffre impressionnant de 82 000 dollars… puis a rapidement redescendu, comme si rien ne s’était passé. Vous êtes intrigués ? Nous aussi…

Le top 5 des nouvelles et des articles cryptés dans votre boîte de réception chaque jour.
Obtenez le Daily Digest pour le meilleur de Decrypt. Des nouvelles, des articles originaux et plus encore.

Selon le graphique BTC/TUSD sur Binance, une mèche extrêmement longue est apparue à 1h du matin (ET) le 17 novembre. Bitcoin a commencé sa bougie verte à 16 626 $, a allumé une mèche à exactement 82 000 $ et a terminé le voyage de 60 minutes à 16 635 $.

Bitcoin – TUSD paire de trading sur Binance. Image : Binance

Paire de négociation BTC-TUSD sur Binance. Image : Binance
Le reste des paires de Bitcoin Evolution par rapport au dollar américain ou à ses équivalents en monnaie stable (USDC, BUSD, DAI, PAX et USDT) n’a pas été affecté. Le volume des échanges pendant le rallye n’a pas non plus montré d’anomalies. Il y a bien eu un pic de volume, mais rien d’extraordinaire.

Que s’est-il passé ?
Il est difficile de le savoir avec certitude, mais si l’on considère le volume relativement faible des échanges pendant cette période par rapport au pic absurde des prix à 82 000 dollars – et le fait que Crypto Twitter n’a pas fait des siennes – tout semble indiquer une erreur.

Une „erreur humaine“ de la part d’un trader aurait très probablement activé une rangée d’ordres au marché avant de toucher la barre des 82 000 dollars. Il aurait fallu une énorme somme d’argent pour atteindre organiquement ce prix, ce qui aurait pratiquement épuisé la liquidité de la paire de négociation.

Acheter des bitcoins
Dans cette optique, un bug est l’explication la plus logique – du moins celle à laquelle nous pouvons penser. En fait, des blips bizarres similaires se sont déjà produits sur Binance.

Par exemple, le 28 octobre 2020, une importante „Dark Maul Sword“ (une petite bougie avec de très grosses mèches) s’est produite sur les contrats perpétuels ETHUSD, activant des transactions à des prix spécifiques sans passer par les procédures habituelles d’appariement des ordres.

ETH Darth Maul Binance
Un cande de Dark Maul sur Binance. Image : Binance
Decrypt a contacté Binance au sujet de la mèche BTC de 82 000 dollars d’aujourd’hui, mais nous n’avons pas encore reçu de réponse. Et les traders avec lesquels nous avons parlé étaient aussi confus que nous. Mais nous ne manquerons pas de vous tenir au courant si quelqu’un nous donne une meilleure explication.

Pour l’instant, il est préférable de ne pas parier sur un McAfee et de ne parier aucune partie de votre corps sur un Bitcoin qui toucherait à nouveau ce cours dans un avenir proche.